PVC Bodenbelag

PVC Bodenbelag ist Klassiker unter den Bodenbelägen

Der PVC Bodenbelag ist eine qualitativ hochwertige Alternative zu Teppichböden oder Kork. PVC bedeutet Polyvinylchlorid und ist ein harter und spröder Kunststoff. Wird dieser Kunststoff mit Weichmachern und Stabilisatoren vermischt, wird er weich und lässt sich formen. In dieser Form kann er für technische Anwendungen wie PVC-Bodenbeläge, Fensterprofile, Rohre oder Kabelisolierungen verwendet werden. Beim PVC Bodenbelag wird zwischen Hart-PVC Bodenbelag und Weich-PVC Bodenbelag unterschieden.

Man unterscheidet Hart-PVC Bodenbelag und Weich-PVC Bodenbelag

PVC Bodenbeläge sind universell einsetzbar, da sie sehr robust und von langer Lebensdauer sind. Hart-PVC Bodenbeläge werden vor allem in Objektbereichen wie Laboren, Büros oder Läden verlegt. Sie sind robuster gegen Schmutz und äußeren Einwirkungen als Weich-PVC. Weich-PVC Bodenbeläge sind mit einer wärmedämmenden Schaumschicht ausgestattet. Weich-PVC ist vor allem in privaten Haushalten sehr beliebt, da dieser Belag wasserfest und resistent gegenüber Ölen und Fetten ist.

PVC Bodenbelag kaufen

Vorteile des PVC Bodenbelag

PVC Böden sind häufig in Räumen mit einer hohen Nutzerfrequenz zu finden. Das größte Argument für einen PVC Fußboden ist die einfache Pflege und die Robustheit. Im Design sind die Zeiten, in denen PVC Böden in eintönigen und langweiligen Farben verwendet wurden, Geschichte. Mittlerweile gibt es PVC Böden in verschiedensten Farben und Mustern. Im Gesundheitssektor muss der PVC Boden die hohen Hygienevorschriften abdecken, während in einem Showroom ein freundliches Design gefragt ist. Egal für welchen Wohn- und Lebensstil, die Auswahl an Mustern, Farben und Texturen ist immens groß. Absolut angesagt sind Böden aus PVC, die Holzböden und Steinböden täuschend ähnlich sehen. Die Imitate sind zwar in der Anschaffung teurer, allerdings robuster und leichter zu reinigen.

PVC Boden selbstständig verlegen

Ein PVC Boden lässt sich einfach selbst verlegen. PVC kann ohne Probleme auf dem alten Belag verlegt werden. Viele Menschen denken bei dem Begriff PVC häufig an das gesundheitsschädliche Asbest. Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie daher einen Fachmann fragen, ob der Altbelag asbestfrei ist. Der Belag muss auf einen sauberen, ebenen und trockenen Untergrund verlegt werden. Bei einer Raumgröße von 20 qm können die Kanten mit Doppelklebeband fixiert werden. Bei komplizierten und verwinkelten Grundrissen ist es ratsam, einen Experten zu bestellen. Für die eingefleischten Heimwerker gibt es auf diversen Portalen Anleitungen, um optimal PVC Böden zu verlegen.

PVC Bodenbelag verlegen von Gerflor

PVC Böden sind einfach zu reinigen

Einer der größten Vorteile von PVC Belägen ist die simple Pflege. Für eine Standardreinigung, reicht oft Fegen, Staubsaugen oder feuchtes Wischen aus. Ist der Boden stärker verschmutzt, kann man etwas Pflegemittel beigeben. Um einen optimalen Schutz zu bieten, ist es möglich und teilweise auch ratsam, den Hart-PVC Bodenbelag oder Weich-PVC Bodenbelag nach der Grundreinigung zu versiegeln.

Reinigung & Pflege für PVC Bodenbeläge

 

, , ,

Comments are closed.